Logo der CDU

Aktuelles

Irak Reise des Verteidigungsausschusses

Henning Otte (Mitte) mit Bundesverteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen (Vierte von links), dem irakischen Verteidigungsminister Al Hayali (Dritter von links) und Verteidigungspolitikern aller Bundestagsfraktionen beim Besuch in Bagdad.Fotoquelle: Jens Flosdorff

Mit dem Ziel, die weitere Zusammenarbeit zwischen Deutschland und dem Irak zu vertiefen, begleitete Henning Otte, verteidigungspolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, die Bundesverteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen und weitere Mitglieder des Verteidigungsausschusses am Wochenende zu einer Irak Reise. Während der Reise gab es ein Treffen mit dem irakischen Verteidigungsminister Al Hayali und irakischen Generälen, in dem über die aktuelle Sicherheitslage im Irak beraten wurde.

Obwohl das IS-Kalifat im Irak zerschlagen ist, wirkt die IS Ideologie vor Ort noch fort. Daher gilt es die irakische Armee mit Ausrüstung und Ausbildung zu stärken. Dies kann in den Bereichen Führung, Logistik, Sanität und Dekontamination geschehen. Die irakische Armee wird hierdurch in die Lage versetzt zukünftig die Sicherheit und Souveränität ihres Landes dauerhaft selbst zu gewährleisten.

Folgen Sie mir!